Wie alles begann. Die Geschichte von Mikki´s Blog und mir.

Kapitel 1

Die Suche

Im Frühjahr 2017 ist mir die Suche nach einem Fotografen in Facebook aufgefallen.
Der erste Kommentar darin, war von einem Fotografen, der erst mal gemeckert hat, dass es ein sogenanntes tfp Shooting werden sollte.
Da ich gerade einen kreativen Blackout hatte, kam mir diese Anfrage gerade recht. Einfach mal was Neues ausprobieren.
Also ran an die Tastatur und Natascha Meili, so heisst die Suchende, angeschrieben. Sie ist die Autorin von https://www.mikkis-blog.com/ Wir wurden uns schnell einig und haben den ersten Termin für ein Shooting ausgemacht.
Die Herausforderung daran war, es sollten Fotos werden für eine Bildergeschichte mit dem Thema 50er Jahre.
Da ich die Mode dieser Zeit ganz besonders mag, war das schon mal kein Problem. Also den Termin festgelegt auf den 25.Juni 2017.
Nun haben wir schon den 24.05.17 und es ist alles Gepackt, Akkus von allen Kameras geladen. Speicherkarten sind leer und Reservekarten eingepackt.
Ach ja, wo soll es den hingehen?
Nach Widnau in der Schweiz in dr Nähe der östereichischen Grenze zu
https://www.rockabilly-fashion.ch/
25.06.17
Ein Sonntag, an dem man(n) um 6 Uhr aufstehen muss, beginnt ja schon mal nicht besonders prickelnd. Nach dem ersten Kaffe mal ein Blick aus dem Fenster. Leicht bewölkter Himmel, richtiges Fotografen Wetter.
Langsam kommt auch gute Laune auf. Es geht ja zum Shooten.
Hoffentlich bleibt das so.
Ihr könnt es euch denken. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Je näher der Bodensee kommt, um so bewölkter wird der Himmel. Ich denke noch, alles nur kein Regen. Was meint ihr? Klar in Widnau regnet es und wie. Ich in kurzer Hose und T-Shirt.
Wie immer, bin ich eine halbe Stunde zu früh on Location. Kein Problem, erst mal die Gegend erkunden. Kaum zurück, treffen auch schon meine 3 Models Natascha, Sarah und Fabienne von https://www.hairtivitysiebnen.com/ 
In Begleitung von Nataschas Lebensgefährten Tiago.
Schon geht es los, mit Aussuchen der passenden Outfits. Die meisten der folgenden Bilder sind „Makig Off`s und wurden noch nier veröffentlicht.

Nikon D60. 35mm 1,8 Weissabgleich über U-Point

Bald schon gibt es  die ersten Ergebniss .

D60 35 mm 1,8
Bald sind sie aber alle 3 im neuen Oufit.

Was fehlt noch? Klar die typischen Frisuren aus den 50er. Victoryroll ist ein muss. Zu Deutsch eine sogenannte „Siegesrolle“. Der Ausdruck entstammt aus dem Fliegerjargon der amerikanischen Piloten. Sie haben nach einem erfolgreichen Einsatz bei der Rückkehr beim Überflug über der Landebahn immer eine Rolle gedreht.
Für die Frisuren ist Fabienne von http://hairtivitysiebnen.com/ zuständig.

Es ist vollbracht.
Wie man sieht, sind die Bilder Outdoor gemacht worden. Das heisst, es regnet nicht mehr.
Hier nun die Mädels in ihrer ganzen Schönheit.

So nun aber fix zusammenpacken und ab zur eigentlichen Shootinlocation.
Der Zielort ist Schloss Grünenstein http://www.schloss-gruenenstein.ch/home/
Wie die Geschichte weitergeht, erfahrt ihr auf https://www.mikkis-blog.com/2017/06/26/das-kichern-der-50er-jahre-m%C3%A4dels-beim-besuch-auf-schloss-gr%C3%BCnenstein/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.